Für eine individuelle Beratung rufen Sie uns an: +49 (0) 8036 9084127
Herzlich Willkommen!
 

Black Baron

Im Hause TIKT Performance wird schon seit über 30 Jahren Mercedes Benz gefahren, außerdem hat unser Tomislav bei der MB Vertretung Dr. Vogler in Königstein eine KFZ Lehre gemacht, seither hatten wir immer mindestens zwei (meistens mehr) MB-Fahrzeuge in unserem Fuhrpark.

black-baron

Der C63 AMG BS eignete sich hervorragend für ein neues Projekt. Seit der schwarzen Corvette Z06 haben wir uns vorgenommen, jedem neuen Projekt einen Namen zu geben, am besten noch in Verbindung mit einem passenden Logo oder Maskottchen.

Die Inspiration zum "Black Baron" begegnete uns auf der Autobahn, da stand im Stau ein Gespann und hinten auf dem Anhänger ein 58er Bel Air Dragster, beklebt mit Symbolen aus einem Kartenspiel und auf dem Kotflügel prangte die Aufschrift "Red Baron". Leider war ich nicht fix genug ein Foto davon zu machen, auf jeden Fall war in diesem Moment die Idee zu unserem Black Baron geboren.

Mit dem TIKT Black Baron, einem Mercedes-Benz C63 AMG Black Series, konnten wir auf der Motor Show 2012 in Essen alle Blicke auf uns ziehen. Glänzten wir hier ein Jahr zuvor am Stand von Hankook noch mit unserer weißen Corvette Z1 Triple X, so sorgte unser Black Baron jetzt für ein Aufsehen erregendes Kontrastprogramm.

Wer sich das gleiche Mercedes-Modell ab Werk anschaut, wird fasziniert feststellen, wie sich durch ausgeklügeltes und hochwertiges Tuning dieser Wagen optimieren lässt!

DAS HABEN WIR OPTIMIERT

LEISTUNG

Durch den Einbau großer Drosselklappen aus dem SLS, Fächerkrümmer und 100 Zeller HJS Rennsport Kat´s und dem Mapping der Firma Seidt Performance, konnten stramme 570 PS und 606NM erzielt werden. So bestückt stürmt unser TIKT C63 Black Baron von 100 auf 200km/h in unter 8 Sek. Damit ist er gut 1,5 Sek. schneller als das Serienfahrzeug.

FAHRWERK

In Zusammenarbeit mit der Motorsport Abteilung von Bilstein, haben wir ein MD2 Rennsport Fahrwerk entwickelt, welches dem Black Baron zu mehr Performance bei gleichzeitig höheren Reserven im Grenzbereich verhilft. Mehr Reserven bedeutet für den ambitionierten Hobby Piloten, einfacheres Handling, mehr Kontrolle, direktere Rückmeldung, was in der Summe mehr Selbstvertrauen und Sicherheit beim Fahren gibt!

FELGENblackbaron

Highlight am Black Baron waren für uns (und sicher auch für so manchen anderen) die TIKT RR-1 Schmiederäder, die wir hier das erste Mal einsetzten. Brandneu entwickelt und von uns in eigener Fertigung hergestellt, sind sie eine erstklassige Alternative zum herkömmlichen Setup und für die Anforderungen auf Rennstrecken bestens geeignet. Aus hochfestem geschmiedeten Aluminium Rohlingen, von uns entworfen, entwickelt und bis ins Finish bearbeitet. High-Tech Produkte aus dem Hause TIKT.

Übrigens: Falls Sie sich gerade in den Black Baron C63 verliebt haben, müssen wir Sie leider enttäuschen – er wurde im April 2014 nach London verkauft!

Hinterlasse eine Antwort
Nach oben