Für eine individuelle Beratung rufen Sie uns an: +49 (0) 8036 9084127
Herzlich Willkommen!
 

TIKT 997 GT3 Rebel 3.9

Unser jüngstes Kind im Hause ist ein 997 GT3 MK1

Bei der ersten Bestandsaufnahme stellten wir fest, dass das Fahrzeug aufgrund der breiten Vorderachse in Verbindung mit der schmalen Hinterachse über ein relativ störrisches Fahrverhalten verfügte. Wir nannten ihn daraufhin „Rebell 3.9“.

Wir entschieden uns, die Hinterachse zu verbreitern, wie das auch beim 997 GT3 RS der Fall ist. Allerdings verzichteten wir auf die originalen RS-Kotflügel und entwickelten unsere eigenen TIKT Kotflügel, passgenau und leicht aus Carbon.

997-gt-rebell

Aufgrund der breiteren Spur an der Hinterachse benötigte der Rebell 3.9 neue, längere Antriebswellen, wie es beispielsweise auch beim großen Bruder 997 RSR der Fall ist. Dies stellte für uns kein Problem dar, denn wir beliefern bereits das Werk mit entsprechenden Antriebswellen – lediglich die Dimensionen mussten angepasst werden.

Natürlich sollte der Rebell 3.9 auch unsere neuen TIKT Schmiederäder bekommen. Also fertigten wir je einen Satz TIKT RR-1 und ZZ-1 in den passenden Größen an. Selbstverständlich gibt es für diese Räder ein Festigkeitsgutachten vom TÜV, sodass eine Eintragung auf Porsche 911 GT der 997er Baureihe kein Problem darstellt.

Da uns die 380mm große Brembo GT mit den schmalen Reibringen nicht gefiel, verbauten wir eine 997 GT3 RS-Bremse mit zweiteiligen Rennsport-Bremsscheiben. Ergänzend verbauten wir ein Waagebalken-System, um die Bremsbalance zwischen Vorder- und Hinterachse perfekt einstellen zu können.

Weitere kleinere Änderungen fanden unter dem Blech- bzw. Carbonkleid statt beispielsweise Antidive-Streben zur Minimierung der Nickbewegung beim Bremsen und Beschleunigen. Die Abgasanlage wurde ebenfalls durch eine leichtere Anlage ersetzt.

tikt-gt3-rebell-3-9

Eine weitere Gewichtsersparnis wurde erzielt durch den Umbau der hydraulischen Servolenkung auf eine elektrohydraulische Servolenkung. Dadurch fallen diverse längs durch das gesamte Fahrzeug laufende Hydraulikleitungen weg und der Motor kann noch freier hochdrehen.

Der TIKT Rebell 3.9 soll zum leichten und schnellen Track-Tool optimiert werden – selbstverständlich mit Straßenzulassung und ordnungsgemäßen Eintragungen.

Weitere Umbauten und Optimierungen werden folgen und wir werden sie an dieser Stelle dokumentieren.

Folgende Punkte waren schon geändert.:

    • Manthey 3,9l Motor
    • Einmassenschwungrad Porsche 997 Cup
    • Luftfilter K&N
    • Manthey zweiflutige Lufteinlass Zuführung Carbon
    • Porsche 997.2 RS 4,0L Sportkupplung
    • Getriebe Kegeltellerrad Porsche Cup
    • Manthey Schaltwegverkuerzung
    • Porsche 997 Cup Kruemmer
    • Entfall Vorschalldaempfer
    • HJS 200cpsi Kats
    • M&M Endschalldaempfer + Endrohre
    • Manthey KW Clubsport Fahrwerk 2-fach verstellbar (Zug und Druck)
    • Manthey Uniball Gelenke

997-gt-rebell-felge

  • Manthey Cup Fahrwerkskit (Domlager, Federteller, Querlenker, Zugstreben)
  • FVD Starre Motorlager
  • Manthey Sperrlamellensatz
  • 997 GT2 Stabi HA
  • OZ Ultraleggera Felgen, Originalfelgen schwarz lackiert werden mit Pirelli Corsa Reifen mitgeliefert
  • Brembo GT Bremsanlage 380mm mit gelochten Scheiben VA, Ersatzscheiben auf Lager, werden mitgeliefert
  • Manthey 350mm gelochte Bremsscheiben HA
  • Manthey Stahlflex Bremsleitungen
  • Makrolon Heckscheibe Porsche Cup
  • Original Porsche 997.1 RS Fluegel und Motorhaube
  • Porsche Motorsport Radhaus-Gurneys Cup VA
  • Spurverbreiterung VA 997.2 GT3 RS
  • Kotflügel VA Porsche 997 Cup MJ2010
  • Frontlippe Porsche Cup geschlossen
  • Kühlerschutzgitter Porsche Cup
  • Heggemann Leichtbau-Vollkäfig geschraubt
  • Batteriehauptschalter innen + aussen
  • Manthey Carbon Dach
  • Manthey Carbon Kofferraumhaube
  • Manthey Carbon Tuerverkleidungen innen, Wegfall Tuerairbags
  • Odyssey 40 Racing Batterie m Carbon Bodenplatte
  • Ausbau Klimakompressor (Klima wird mitgeliefert)
  • Ausbau Radio/PCM, Ablagefach 997.2 RS (Radio wird mitgeliefert)

 

tikt-gt3-rebell-3-9-1

  • Entfall Innenraumdämmmaterial
  • Aworkx Leichtbauteppich
  • Mangiafuoco Leichtbau-Feuerloescher
  • Sigg Trinksystem m Rueckschlagventil
  • Peltor FMT120 Rallye Intercom
  • Manthey Bremspedalerhoehung 1,5cm
  • Rennline Pedallerie
  • OMP Carbon S Lenkrad 330mm (Originallenkrad wird mitgeliefert, OMP hat keinen TueV!)
  • Racelogic VVBox Lite m 3 extra CAN Kanälen

 

 

Gewichtsersparnis – circa Angaben:

  • Dämmaterial + Leichtteppich (inkl Kofferraum) -17,5kg
  • Batterie m Carbon-Bodenplatte -17,4kg
  • Ausbau Radio/PCM -1kg
  • Carbondach -5kg
  • Carbontürteile innen -9kg
  • Klimaanlage -23.8kg
  • Brembo Bremsen VA -7.2kg
  • OZ Ultraleggera Felgen -7,4kg
  • Mangiafuoco Feuerloescher -4,5kg

tikt-gt3-rebell-3-9_3

Leider war der "Rebell 3.9" nun vorne so breit wie ein Cup Fahrzeug, aber den schmalen Hintern hatte er immer noch!
Weil das weder gut aussah noch richtig funktionierte, haben wir den Rebell hinten verbreitert, dabei haben wir auf die Originalen RS Kotflügel verzichtet und stattdessen, selbst Carbonteile modelliert und angepasst. Als nächstes mussten die Antriebswellen (wie auch beim großen Bruder RSR) verbreitert werden. Für uns eine leichte Übung, da wir eben solche Teile auch für´s Werk liefern, nur in einer anderen Dimension. Als nächstes haben wir je einen Satz TIKT RR-1 und ZZ-1 Räder in der passenden ET angefertigt. Diese Räder gibt es mit Festigkeitsgutachten für die 997er GT Modele. Auch die 390 Brembo Bremse mit dem schmalen Reibring hat uns nicht gefallen und musste einer RS Bremse mit zweiteiligen Rennsport Scheiben weichen. Viel unsichtbare Teile wie die Antidive Streben fehlten noch, eine leichtere Abgasanlage haben wir verbaut, die Lenkung auf elektrohydraulisch gebaut und einen Waagebalken für die Bremsanlage haben wir spendiert. Der Rebell soll ein leichtes und schnelles Ring Tool werden, allerdings alles immer noch straßenzugelassen und mit ordnungsgemäßen Eintragungen.

Dieses Projekt ist noch nicht abgeschlossen, wir werden weitere Umbauten ausführen über den Winter und wir werden darüber berichten.

Hinterlasse eine Antwort
Nach oben